WELCOME TO HELL

YOUR HELPING HANDS

IT'S NEWS TIME!

WEATHER FORECAST & DATE

Washington ist eine gefallene Stadt. Amerika ein gefallenes Land. Seit 15 Monaten ist die Welt eine einzige Todesfalle. Die Toten haben sich erhoben, die Lebenden müssen sich verstecken. Glaubst du, dass du zu den wenigen Glücklichen gehören wirst, die überleben können? Hast du das Zeug, das dich zum Survivor macht? Wirst du letztlich zu einem der vielen untoten, verwesenden Gesichtern oder kannst du dich behaupten?

Dead World ist ein FSK 18 geratetes RPG, welches seit 3 Jahren seine Spieler in die gefährliche, postapokalyptische Welt im Jahr 2015 rund um Washington D.C. führt. Hier geht es zu den Kolonien!
Das Gefängnis ist überrannt. Die Untoten haben sich der Mauern bemächtigt und diejenigen, die sie ihr Zuhause genannt haben, mussten fliehen. Aber das Glück im Unglück führte dazu, dass sich die Gruppe in einer Wohnwagensiedlung niederlassen konnte.
Der Anführer des Asylums ist auf Mission verschollen. Die Kolonie weiß noch nicht, dass er nicht wieder kehren wird. Die Lebensmittel sind knapp, ihre Mauern nur provisorisch repariert.
Juli - August 2015. Ein heißer Sommer, der schon einmal mit einem heftigen Gewitter überrascht hat.

Die Sonne bestimmt in der Region das Wetter, doch hin und wieder kann es zu Unwettern kommen. Die Höchsttemperaturen steigen bis auf 36 Grad am Tag und 24 Grad in der Nacht an.

Wir empfehlen Lichtschutzfaktor 50!

#76

RE: Gemeinschatfsraum

in Erdgeschoss 22.10.2015 22:58
von Cècilia Reynolds (gelöscht)
nach oben springen

#77

RE: Gemeinschatfsraum

in Erdgeschoss 02.07.2016 18:08
von Christian Harper (gelöscht)
avatar

Zusammen mit ihr ging ich hinein. Ich ging noch kurz mit ihr in das Zimmer von Noah und Kelly da dort mein Rucksack war den ich mit hoher Sicherheit gebrauchen konnte. Danach ging ich mit ihr in den Gemeinschaftsraum so nannte ich ihn jetzt einfach mal da er groß war und ich schon viele Ideen hatte was man aus diesem Ort machen konnte. "So da wären wir. Du weißt also nicht wie das passiert ist? warst du in einer Fabrik oder so etwas irgendwo wo giftige Stoffe oder so gelagert werden?". fragte ich neugierig und führte sie dann zu einem der Stühle auf dem sie dann Platz nahm. "Ich guck mir das mal an". Ich nahm meine kleine Taschenlampe raus und leuchtete ihr in die Augen. Ihre Pupillen weiteten sich was schon mal ein gutes Zeichen war. "Die Pupillen weiten sich das ist schonmal gut, merkst du das wenn Licht in deinen Augen kommt?". fragte ich neugierig und blickte sie dabei an. "Wir müssen deine Augen waschen eigentlich benutzen wir dafür im Krankenhaus ein Gerät um die Augen auszuspülen aber hier geht das nicht". Ich nahm eine Flasche Wasser und lehnte ihren Kopf leicht nach hinten und tröpfelte leicht das Wasser hinein. Nach ein paar Sekunden machte ich ihren Kopf wieder nach vorne und tupfte ihre Augen trocken doch das würde kaum reichen. Ich kramte in meinen Rucksack um zu schauen ob ich vielleicht Augentropfen oder so etwas dabei hatte doch fehlanzeige. "Hab leider keine Augentropfen da die Dringend notwendig wären aber ich könnte welche Herstellen das dauert aber ungefähr eine Halbe Stunde". sagte ich nur und bereitete dann alles vor in einer kleinen Schüssel. Nachdem ich dies fertig hatte musste es nun eine halbe Stunde ziehen damit die Wirkung auch angemessen ist. "Wiewar noch gleich dein Name?". fragte ich neugierig.

@Lexa Parker

nach oben springen

#78

RE: Gemeinschatfsraum

in Erdgeschoss 03.07.2016 17:31
von Lexa Parker (gelöscht)
avatar

Ich musste den Mann inmomment einfach vertrauen ich sah nichts und er zog mich sogesehen hinterher,ich hoffte einfach nur das sie nicht auf nett taten sondern es auch waren,ich war so aufgeschmissen mit meinen augen das ich denen einfach vertrauen musste. Es dauerte zwar ein moment,aber endlich konnte ich mich setzten und er schaute nach meinen Augen. "nein...wie gesagt labor apotheke ich weiß es nicht irgendwas ist drüber gekippt meine Arme haben auch wie verrückt gejuckt" erzählte ich ihn knapp bevor er anfing mit dem Licht zu spielen und meine Augen auszuwaschen,aber wirklich viel brachte das alles nichts,ich sah noch immer soviel wie vorher.
"Licht erkenne ich ein wenig...nur nicht alles und kaum schatten bewegungen" ich wusste nicht was mit mir los war,aber ich hoffte einfach das der Mann es hinbekommen würde mit den Augentropfen. "Eine halbe stunde? Das geht aber schnell" das musste ich wirklich sagen und das das Zeug wirkt? Ich hoffte es jetzt einfach mal. "Lexa...Lexa Parker" nennte ich dann meinen Namen bei seiner frage und fummelte die ganze zeit an meiner hose rum,ich war nervös,aber das war ja normal wenn man nichts sehen konnte oder irgendwas machen...

@Christian Harper

nach oben springen

#79

RE: Gemeinschatfsraum

in Erdgeschoss 03.07.2016 18:07
von Christian Harper (gelöscht)
avatar

"Du hast warscheinlich irgend eine Säure in die Augen bekommen das erklärt auch den Juckreiz, ich kann dir natürlich nichts versprechen ich weiß nicht um was es sich genau handelt aber ich werde mein bestes geben das verspreche ich dir". Wüsste ich was für eine Säure es wäre könnte man dieses viel besser behandeln aber leider wusste ich dies nicht also musste ich eher raten. Nachdem ich in ihren Augen geleuchtet hatte hörte ich ihre Worte die mich schon mal ein wenig beruhigten. "Das ist gut das du ein wenig licht siehst also sind deine Augen nur extrem gereizt deshalb siehst du nichts ich denke mal das das Zeug was ich an gemixt habe dir helfen wird". Ich vernahm ihre Worte wegen der halben Stunde und musste etwas grinsen. "Es kann sein das wir es ein paar mal anwenden müssen aber es kann dir helfen". ich versuchte die Zeit ein wenig mit reden zu verstreichen immerhin musste das Medikament eine weile ziehen. "Freut mich Lexa ich bin Christian Harper der vorhin war mein Sohn er will seinen Bruder aus einer anderen Kolonie abholen". sagte ich nur und blickte sie dabei an. "So noch ca 10 Minuten dann kann es los gehen".

@Lexa Parker

nach oben springen

#80

RE: Gemeinschatfsraum

in Erdgeschoss 03.07.2016 23:33
von Lexa Parker (gelöscht)
avatar

"Säure?" das allein hörte sich ja schon ziemlich schlecht an,sowas verätzte doch eig alles sofort oder nicht? Und soetwas hatte ich in die Augen bekommen? Na ganz toll ich freute mich ja richtig auf so eine aussage...Ein seufzten war von mir zu höre,ich hätte da einfach nicht reingehen sollen,dann wäre ich nicht blind oder würde umherirren,gut ich war nun hier und hatte hilfe,aber ich sah noch immer nichts und das war etwas was mich in panik versetzte,seine aussage das es nicht schlimm sei das er mir helfen könnte,beruhigte mich nicht wirklich,denn wenn etwas schlimm war dann das augenlicht...ich brauchte es doch wie sollte ich denn ohne zurecht kommen?
"wie lange dauert es das ich wieder sehen kann? Ich habe Angst." und das gab ich nun wirklich selten zu aber es war eben so,ich hatte mein leben lang gesehen und nun war es verschwunden. "säure verätzt doch eigentlich alles oder nicht?" fragte ich dann nach und versuchte in seine Richtung zu gucken.
"Freut mich...ich hoffe sie können mir wirklich helfen und das ich nur diese tropfen benötige....ich schaff das nicht ohne augenlicht,da kann mich ja jeder walker einfach aufressen" da war ich mir sicher,ich würde vill sogar noch in dessen richtung laufen ohne es zu bemereken,wenn man jahre lang blind war,war das sicher etwas anderes aber inmoment hatte ich einfach nur angst.

@Christian Harper

nach oben springen

#81

RE: Gemeinschatfsraum

in Erdgeschoss 04.07.2016 17:50
von Christian Harper (gelöscht)
avatar

"Vermutlich ja". sagte ich nur und schaute sie dabei weiterhin aufmerksam an. Ich konnte mir garnicht vorstellen wie es war nichts sehen zu können zwar hatte ich in meinen Jahren als Arzt einige solche Fälle gehabt in dem man nichts sehen konnte aber solche Fälle gab es eher selten. Ich vernahm ihre Frage wie lange sie denn Blind sein würde und um erlich zu sein hatte ich darauf keine richtige Antwort. "Kommt drauf an wie sehr deine Augen betroffen sind es könnte nach einer Anwendung schon wieder in Ordnung sein es könnte aber auch länger dauern. Du bist hier in Sicherheit und bleibst so lange bis deine Behandlung abgeschlossen ist". sagte ich ihr nur. "Wenn du sie nur auf die Augenlieder und in der nähe von diesem bekommen hast ist es nicht so schlimm wenn es eine sehr starke Säure gewesen wäre dann wären deine Augen nicht mehr zu retten aber da du nicht sehen kannst denke ich wird das wieder". sagte ich nur. Ich vernahm was sie sagte und blickte sie dabei an. "Du bist hier so lange in Sicherheit bis du wieder sehen kannst und wer weiß vielleicht willst du ja hier bleiben wir machen aus diesem Ort etwas sicheres". bot ich ihr an und nahm nun die Schüssel mit den zurecht gemixten Tropfen. "So dann werde ich dir die Tropfen verabreichen". sagte ich nur und tröpfelte ihr dann die Tropfen in beiden Augen. "Schön offen halten ok?".

@Lexa Parker

nach oben springen

#82

RE: Gemeinschatfsraum

in Erdgeschoss 04.07.2016 21:25
von Lexa Parker (gelöscht)
avatar

Er konnte mich einfach noch nicht beruhigen und das war etwas was mir noch mehr angst machte,er glaubte das er mir helfen konnte aber das könnte auch ewig dauern,ich wusste nicht was ich davon halten sollte. Ich wollte schließlich jetzt sehen können und nichts anderes hören,nein meine augen waren mir da sliebste,lieber meine stimme hätte verschwinden können aber nicht meine augen,in dieser Welt brauchte ich einfach die augen sonst könnte mich jeder töten man brauchte mich schließlich dann nicht mehr.
"in sicherheit...ich hoffe es einmal habe ich mich sicher gefühlt...und dann von heute auf morgen habe ich alles und jeden verloren" meinte ich knapp daher glaubte ich es einfach nicht das man irgendwo sicher war,nein man konnte nie sicher sein,nicht bei dieser welt,wenn es nicht die Walker waren dann waren es andere kolonien die uns schwierigkeiten machen würde. "sicher ist man nirgendswo.." meinte ich nur knapp und spührte die Schüssel. ich musste die augen offen lassen? Das bekäme ich sicher noch irgendwie hin. Ich nickte nur knapp bevor ich auch schon die tropfen spührte und etwas zusammen zuckte,es fing an zu brennen und das nicht nur leicht. "das....tut weh..."knurrte ich leicht und krallte die hände in den Stoff unter mir,versuchte aber den kopf und die augen offen zu lassen,ich hoffte einfach nur das das zeug auch was brachte.

@Christian Harper

nach oben springen

#83

RE: Gemeinschatfsraum

in Erdgeschoss 05.07.2016 16:35
von Christian Harper (gelöscht)
avatar

Ich hörte ihr aufmerksam zu während ich ihr die Augentropfen verabreichte sie hatte anscheinend viel erlebt aber wer hatte das heutzutage nicht?. "Ging mir genau so. Ich war mit meiner Frau in einer Fabrik plötzlich tauchten überall Zombies auf ich konnte sie nicht retten". sagte ich nur und blickte sie dabei an. Ich hatte bisher noch nicht mit sehr vielen darüber gesprochen gehabt Noah hatte ich es heute schon erzählt aber das war es auch. "Vielleicht hast du recht das man nirgendswo sicher ist Lexa aber hier gibt es rings herum eine Mauer und Zäune wenn es genug Leute hier sind hält man Wache und beschützt das was man hat dieser Ort könnte ein wenig sicherer sein als andere, mein Sohn holt grad meinen anderen Sohn aus einer Kolonie von überlebenden ab wenn er all die Zeit dort überleben konnte dann kann man hier auch leben". Ja davon war ich echt überzeugt das das hier klappen kann. Ich vernahm ihre Worte das dies weh tat aber das war normal. Die Säure oder was es auch immer war spülte sich raus das konnte schon mal weh tun. "Das ist vollkommen normal aber das wird bald nachlassen". sagte ich nur. Man sah wie eine gelbfarbige Flüssigkeit langsam aus ihren Augen tropfte die tropfen waren durchsichtig also konnte es nur das Zeug sein was sie in die Augen bekommen hatte."Ich glaube es funktioniert eine gelbe Flüssigkeit läuft aus deinen Augen". ich nahm die Packung mit den Wattepads aus meinen Rucksack und tupfte leicht die Flüssigkeit von ihren Wangen weg.

@Lexa Parker

nach oben springen

#84

RE: Gemeinschatfsraum

in Erdgeschoss 05.07.2016 18:09
von Lexa Parker (gelöscht)
avatar

Noch immer hatte ich meine Hände fest gekrallt und versuchte mich zu konzentrieren und nicht los zu schreien,als er dann jedoch wieder anfing zu reden hörte ich ihn aufmerksam an und seufzte etwas.
"das...tut mir leid..." meinte ich nur knapp,das war sicher schrecklich,solange hatte man überlebt und es endete dann doch so schrecklich,aber er schien normal zu sein? Wer wusste schon wie lange es her war,aber der schmerz war sicher noch immer sehr tief,und ich konnte mitfühlen,wie schwer es für mich war sie alle sterben zu sehen,und am ende dann noch meine geliebte Clarke!
Dann jedoch fing er an mit de rSicherheit und da lauschte ich mit meinen Ohren genau,er hatte ja irgendwie recht,wenn keine Armee von den Dinger direkt auf die Mauern zusteuerte würde es sicher sicher hier sein,aber ich hatte eben inmoment mehr angst solange ich nichts sehen konnte,und da machte ich mir besonders darüber gedanken.
Mittlerweile seufzte ich immer wieder auf damit der Schmerz etwas nach ließ und ich mich auf was anderes konzentrieren konnte,das er mir sagte das es wirkte und etwas gelbes hinauslief,blickte ich auf und musste mich schnell wieder in die alte Position setzen damit alles aus den augen laufen konnte. "etwas gelbes? na das hört sich ja wiederlich an...." als der Schmerz aufhörte spührte ich wie es anfing zu jucken und da waren mir die Schmerzen gerade wirklich lieber,zur Ablenkung fing ich an etwas die Beine hin und her zu winken. "es juckt...." aber eine besserung sah ich gerade noch nicht,nein es sah noch immer alles gleich aus.

@Christian Harper

nach oben springen

#85

RE: Gemeinschatfsraum

in Erdgeschoss 05.07.2016 18:41
von Christian Harper (gelöscht)
avatar

"Danke". sagte ich nur. Es passierte zu beginn der Seuche und es wäre gelogen wenn ich eine sehr schlimme Zeit durchgemacht hätte ich war kurz davor mir die Kugel zu geben doch dann dachte ich an meine Jungs und jetzt konnte ich zumindestens schonmal einen von ihnen wieder in die Arme nehmen und bald auch den zweiten. Gott wie hatte ich die beiden vermisst. Ich vernahm ihre Worte und blickte sie dabei an. "Möglicherweise ein Rohrreiniger oder so etwas aber du hast vermutlich nicht allzu viel abbekommen du hast keine weiteren Verätzungen auf deiner haut oder so das ist gut". um die Haut gegen Säure zu behandeln hatte ich nichts wirklich da ich war zwar Arzt aber kein Krankenhaus. Irgendwann jedoch würde ich in eines gehen und Sachen suchen die ich brauchen würde. Ich hörte was sie sagte und schaute mir dabei die Augen an. "Jucken ist ein gutes Zeichen auch das es vorhin weh getan hat wären deine Augen vollkommen kaputt würdest du dort nichts mehr fühlen rein gar nichts, bei so einer Verätzung ist ein jucken ein gutes Zeichen das zeigt das es klappt". sagte ich nur um sie etwas zu beruhigen. Ich nahm ein neues Wattepatt und tupfte Vorsichtig ihre Augen ab. "Ich werde die Tropfen jetzt noch mal anwenden ich denke dann ist die Säure vollkommen raus ich denke mal dann kannst du zwar etwas besser sehen aber die Augen müssen sich natürlich erstmal regenerieren also streng deine Augen bitte nicht zu sehr an in den nächsten Tagen". sagte ich nur und machte mich erneut an die Arbeit und verabreichte ihr die Augentropfen. "Tut es wieder weh oder juckt es nur?".

@Lexa Parker

nach oben springen

#86

RE: Gemeinschatfsraum

in Erdgeschoss 05.07.2016 21:03
von Lexa Parker (gelöscht)
avatar

Ein sanftes lächeln lag auf meinen Lippen und ich war gespannt wie es meinen augen bald gehen würde endlich wieder sehen zu können,und dann clarke wieder zu finden ,dass war es was ich einfach wollte. Und dieser Mann schien es scheinbar mir helfen zu können,das was er da sagte ließ mich wieder hoffen,ich würde also wieder sehen können. Es würde zwar etwas dauern aber ich würde es wieder? Ich freute mich jetzt schon und die Angst würde verschwinden ,jedoch erst wenn ich wirklich bemerkte das ich wieder langsam sehen würde,würde alles an mir hinab fallen,und ich würde mir überlegen nciht hier zu bleiben,ich könnte ja immer wieder raus gehen und nach Clarke suchen,aber etwas erholung und essen würde mir sicher nicht schaden.

"Naja für meine augen sicherlich aber für mich tut es einfach nur weh.." meinte ich knapp und hörte dann weiter zu und lächelte. "super...ja es juckt nur noch...das ist dann wohl gut ja?" ja ein lächeln war seid dem unfall selten bei mir gewesen um so glücklicher war ich als er mir das gerade sagte,es würde also nicht lange dauern bevor ich endlich wieder alles sehen konnte.

@Christian Harper

nach oben springen

#87

RE: Gemeinschatfsraum

in Erdgeschoss 05.07.2016 22:18
von Christian Harper (gelöscht)
avatar

So langsam schien das Kloster irgendwie Form anzunehmen vorhin hatte man Fußspuren gesehen vermutlich gab es hier jetzt schon viel mehr Menschen das war einfach großartig solange diese auch nichts böses im Schilde führten. "Nennt man dann wohl selber Schuld, man sollte schon die Augen offen haben und sich der Situation anpassen kleine, ist kein Vorwurf nur pass das nächste mal besser auf das Augenlicht zu verlieren ist kein Spaß du hättest schon lange gefressen werden können ein Wunder das du es hier her geschafft hast". ja da kam ein wenig das Strenge in mir raus nicht weil das meine Art war aber Kiddis lernten es nicht anders das kannte ich von meinen Söhnen."Ja das ist gut". immer wieder tupfte ich ihre Augen mit den Pads ab in der Hoffnung das es bald ein Ergebnis geben würde. "Und?". fragte ich neugierig. Nur sie konnte mir sagen ob sich etwas verändert hatte.

@Lexa Parker

nach oben springen

#88

RE: Gemeinschatfsraum

in Erdgeschoss 05.07.2016 23:08
von Lexa Parker (gelöscht)
avatar

Bei seinen jetzigen Worten hob ich den Kopf nach vorne. War das gerade sein ernst was er da gesagt hatte.
"entschuldige mal ich war von walker umzingelt und hatte anders im kopf als zu sehen was auf den tischen herum steht!" meinte ich kühl,ich hasste es vorwürfe zu machen wenn man nicht wusste was eigentlich passiert war. "ich war in panik und habe nicht gesehen wohin ich laufe,aber am ende war es meine rettung! Bevor ich mein augenlicht verlor,der tisch hat mich verdeckt!" ich schüttelte nur den Kopf und bemerkte nach meinen Worten das ich ihn sehen konnte,zwar etwas verschleiert,aber ich sah ihn.
Mein Blick war geschockt bevor ich ihn ernst ansah. "ich...ich sehe wieder " ich atmete kurz auf. "nicht richtig aber ich sehe was!" ein lächeln bildete sich auf meinen Lippen,und ich hatte schon panik das ich nichts mehr sehen würde,aber dies hatte jetzt alles bestätigt,die panik war völlig umsonst gewesen! Ich umarmte ihn nun einfach. "vielen Lieben danke! Danke sehr !!" ich lächelte überglücklich auch wenn ich noch nicht alles sah,es reichte für den anfang und das freute mich einfach .

@Christian Harper

nach oben springen

#89

RE: Gemeinschatfsraum

in Erdgeschoss 06.07.2016 03:52
von Christian Harper (gelöscht)
avatar

Ich hörte was sie nun sagte und musste etwas grinsen. "Verzeih Lexa das ist die Väterliche Sorge wenn man Kinder hat".sagte ich nur. Ja Ben und Noah haben es mir nicht immer einfach gemacht. "Mein einer Sohn war Polizist jetzt ist er Drogenabhängig aber auf dem Weg der Besserung und mein anderer Sohn war zu unrecht im Gefängnis". sprach ich nur. Nach einer Weile hörte ich dann ihre Worte das sie wieder sehen konnte. Mein Gott war ich erleichtert darüber. Sie sagte das sie zwar nur ein wenig sah aber wenn sie die tropfen weiter nahm konnte sie wieder voll sehen da war ich mir sicher. "Das ist super". sagte ich nur und wurde dann auch schon stürmisch umarmt. Es kam nicht oftvor das sich jemand in meiner Laufbahn als Arzt so bedankte. "Gern geschehen". Ich musste einfach lächeln da sie so überglücklich war. "Willst du dich in einen der Zimmer ausruhen?wir können dir eins suchen gehen die Augentropfen inder Schüssel geb ich dir mit".

@Lexa Parker

nach oben springen

#90

RE: Gemeinschatfsraum

in Erdgeschoss 22.07.2016 15:42
von Clarke Griffin | 1.034 Beiträge
avatar
Waffen Messer und Normale Pistole

----Innenhof



Clarke verlief sich mit Ellie mehr wie nur einmal in diese Kloster was mehr Gänge hatte als sie doch dachte. Irgendwie fand sie nichts zum schlafen, aber was noch besser war die Männer die Sie noch hörte oder gedacht hatt gehört zu haben sind wieder Weg. Auch wenn Sebastian ganzs okay war für einen Mann konnte sie ihr misstrauen ihnen gegenüber nicht so einfach abschalten. Ellie war die ganze Zeit gelassen und chillig gewesen und sah auch sehr müde aus deswegen nahm sie einfach die Erst beste Tür und machte sie auf.
Was sie hätte wohl lassen sollen den Was sah sie da, wieder ein Mann ihr Körper spannte sich an und ihre Hand die den Verband drum hatte ging zu ihren Messer, natürlich wollte sie niemanden Töten außer er würde ihr zu Nahm kommen.


Ellie reagierte genauso wie Clarke, sie spannte sich auch an und ließ nicht nur ein knurren raus sondern Zeigte auch ihre Zähne damit er auch sehen konnte das sie es ernst meinte. Clarke sagte nichts und wollte nixs sagen, aber dann blieb ihr doch das Herz stehen weil sie dachte sie würde Träumen.
Lexa sahs da bei den Mann, sie war es Clarke erkannte sofort ihre Freundin und Liebe. Irgendwie gaben ihre Beine fast nach und Clarke war mehr wie erschrocken das es keine Illusion ist, so oft hatte sie an Lexa gedacht und gekämpft um sie Wiedersehen zu können und nun war sie da.
Ellie stubste Clarke an weil sie merkte was da los war mit ihr, aber worum wusste die Hündin nicht den so hatte sie Clarke auch nicht erlebt. Sie würde zu Boden fallen wenn nicht die Wand wäre, sofort lehnte sie sich an um nicht wirklich das gleichgewicht zu verlieren. "Lexa.", mehr brachte sie nicht raus sie stand unter schock und auch seit dem Ausbruch liefen Tränen über ihre Wangen.


Das ist noch nie passiert, aber die freude und auch diese Angst die sie hatte als Clarke ihre Lexa sah war überwältigend, so sehr das sie sogar den Mann vergaß der da mit war.

@Christian Harper
@Lexa Parker


Ellie meine Gefährtin



Aktuelle Verletzungen :
Schnittwunde am Arm + Durchschuss der Schulter (Rechts)
Narbe am Oberschenkel (Links)





nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Loki LindqvistA, Cecil AllistairA

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Benjamin McKenzie
Besucherzähler
Heute waren 43 Gäste und 15 Mitglieder, gestern 54 Gäste und 23 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 723 Themen und 315042 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online:
Ann Huntingbell, Benjamin McKenzie, Casandra Stevens, Cecil Allistair, Ethan Haddock, Fiona, Jermaine Davis, Jordan Graham, Kyra Fell, Liv Anderson, Loki Lindqvist, Madison Bohen, Nicole Stark, Raven Sinclair, Ruben Thorne
Besucherrekord: 175 Benutzer (18.05.2016 20:25).

disconnected Chatbox Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen