WELCOME TO HELL

YOUR HELPING HANDS

IT'S NEWS TIME!

WEATHER FORECAST & DATE

Washington ist eine gefallene Stadt. Amerika ein gefallenes Land. Seit 15 Monaten ist die Welt eine einzige Todesfalle. Die Toten haben sich erhoben, die Lebenden müssen sich verstecken. Glaubst du, dass du zu den wenigen Glücklichen gehören wirst, die überleben können? Hast du das Zeug, das dich zum Survivor macht? Wirst du letztlich zu einem der vielen untoten, verwesenden Gesichtern oder kannst du dich behaupten?

Dead World ist ein FSK 18 geratetes RPG, welches seit 3 Jahren seine Spieler in die gefährliche, postapokalyptische Welt im Jahr 2015 rund um Washington D.C. führt. Hier geht es zu den Kolonien!
Das Gefängnis ist überrannt. Die Untoten haben sich der Mauern bemächtigt und diejenigen, die sie ihr Zuhause genannt haben, mussten fliehen. Aber das Glück im Unglück führte dazu, dass sich die Gruppe in einer Wohnwagensiedlung niederlassen konnte.
Der Anführer des Asylums ist auf Mission verschollen. Die Kolonie weiß noch nicht, dass er nicht wieder kehren wird. Die Lebensmittel sind knapp, ihre Mauern nur provisorisch repariert.
Juli - August 2015. Ein heißer Sommer, der schon einmal mit einem heftigen Gewitter überrascht hat.

Die Sonne bestimmt in der Region das Wetter, doch hin und wieder kann es zu Unwettern kommen. Die Höchsttemperaturen steigen bis auf 36 Grad am Tag und 24 Grad in der Nacht an.

Wir empfehlen Lichtschutzfaktor 50!

#1

Geheime Schreibstube

in Kellergeschoss/Geheime Tunnel 09.06.2015 10:00
von Julia -Eve Montgomery (gelöscht)
avatar

....................

nach oben springen

#2

RE: Geheime Schreibstube

in Kellergeschoss/Geheime Tunnel 30.04.2016 18:28
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Es war alles nicht so einfach für Kelly. Am liebsten hätte er gerade zu Noah gestanden doch das ging ja nicht, nicht vor der Meute an Zombies und auch schon gar nicht vor seinem Dad der warum auch immer von jetzt auf gleich bei ihnen war. Klar freute er sich das er noch lebte aber er war nun eben einmal zwiegespalten wegen Noah.
Kelly wünschte sich gerade einfach wieder im Bett aufzuwachen und einfach nur neben ihm zu liegen ohne den anderen Stress der daraufhin folgte. Naja auf der anderen Seite war nun auch die Abfuhr von Noah vergessen. Ja genau, zumindest zur hälfte denn bei den Untoten daran zu denken was im Zimmer geschah oder geschehen konnte, das wäre ein fataler Fehler gewesen.
Das Noah stinkig war konnte er auch verstehen zumindest was sein Bruder anging, aber was wollte er denn nun auch machen? Durch die Meute rennen und hoffen das er lebend am Knast ankam bei der Menge an Zombies? Nein das hätte Kelly nicht zugelassen auch wenn er selber dabei drauf gegangen wäre.

Nun musste Kelly erst einmal wieder einen Klaren Kopf bekommen und das schaffte er durch das krächzen des Rabens auf dem Dach. Sein Dad hatte eine bereichtigte Frage gestellt. Wie war der Plan? Kelly schaute sich klurz um und wies dann wieder in das Gemäuer des Klosters. "Es muss einen Keller geben und Klöster hatten Geheimtunnel um schnell von dort weg zu kommen. Wir müssen nachschauen ob dieser noch existiert und dann hoffen das dort unten nicht noch mehr von den Dingern lauern. Die Mauern halten nicht ewig aber das sollte uns nicht aufhalten. " meinte er und ergänzte in Gedanken: °Wenn die die Mauern eh beschlagnahmen brauchen wir eine halbe Armee um diese wieder einzunehmen. ° Das aber sprach er nicht aus sondern ging mit der Männergruppe wieder in das Innere des Klosters.

Dort mit einer Taschenlampe und der Axt bewaffnet suchte er eine Treppe die nach unten führte. Gefunden war diese schnell doch er wusste nicht genau ob sie wirklich dort runter sollten. Noch einmal sah er sich um und sah auf Noahs Fuß. "Wird es gehen? @Christian Harper du wirst hinter Noah bleiben und Dad du vor ihm falls er stolpert!" befahl er kurz und ging dann die Treppe runter bis er vor einer Uralten Holztür stand. er betrachtete diese und überlegte was sich dahinter verbergen würde. Es war wie früher im Job da musste er auch abwägen welche Gefahr sich hinter den Türen befand. Mit dem Stiel der Axt klopfte er einmal dagegen und als von drinnen keine Geräusche kamen, öffnete er diese dann auch. Es war ihm irgendwie trotzdem nicht ganz geheuer.
Kurz leuchtete er in den Raum und musste auf einmal lachen. "@Noah Harper ich habe deine geheime Bücherei gefunden" sagte er zu ihm und grinste.

@Vincent Severide

nach oben springen

#3

RE: Geheime Schreibstube

in Kellergeschoss/Geheime Tunnel 01.05.2016 22:22
von Christian Harper (gelöscht)
avatar

So ganz bekam ich garnicht mit wie nun der genaue Plan aussah viel zu sehr kreisten meine Gedanken grade um meine Frau und den Vorwürfen von Noah´s Richtung wegen Ben. Ich verstand ihn das er sauer war und er sofort seinen Bruder holen möchte doch wir hatten hier nun mal grad ein größeres Problem als ein unschuldiger in einem Gefängnis in dem er momentan wohl viel sicherer war als wir. Ich bekam während wir drin waren nur beiläufig mit das wir in den Keller gehen sollten doch wieso da schaltete mein Gehirn auch schon wieder ab. Erst als wir eine dunkle Treppe hinunter kamen wurde ich wieder klarer im Kopf. Ich vernahm die Worte von Kelly und nickte daraufhin nur. ich reihte mich schön hinter meinem Sohn ein und ging die dunkle Treppe hinunter bis wir vor einer morschen alten Holztür ankamen. "Die müssten wir auch mal auswechseln oder so da brauch es nicht viel bis Zombies die kaputt kriegen". sagte ich beiläufig ehe Kelly auch schon gegen die Tür klopfte und diese wenig später auch öffnete. Nach und nach gingen wir in den Raum rein ehe wir auch schon in einer Art Bibliothek für Arme waren. Ich schaute mich etwas um nur um sicher zu gehen das uns hier unten nichts erwartete was uns töten wollte. "Das ist komisch eigentlich müsste hier wenn es einnen Ausgang geben würde auch irgendwo eine mögliche Tür geben". sagte ich nur und fuhr mit den Händen nach und nach jeden Zentimeter der Wände entlang. "Vielleicht doch eine Sackgasse?". ich war zwar noch nicht fertig aber bisher sah nichts nach einem Tunnel aus hier stand nur noch ein riesiges Bücherregal vor einer Wand.

@Noah Harper

nach oben springen

#4

RE: Geheime Schreibstube

in Kellergeschoss/Geheime Tunnel 02.05.2016 20:44
von Noah Harper (gelöscht)
avatar

//Bittet achtet alle darauf das alles einen Sinn hat

Noah noch immer angefressen wie er war, zogen wohl alle das Grab vor. Auch Noah hatte Bücher gelesen und sich als Kind erträumt mal in solchen Gängen zu landen, hach je. Nen Kind zu der normalen Zeit wäre hier nicht mehr zu bremsen. Allerdings scheint das hier gerade zu einfach, wenn der doch Geheim war warum konnte man dann den Gang so schnell finden? Müsste dieser nicht eben ziemlich gesichert sein? Aber nein, die vier scheinen wohl Magische Kräfte zu besitzen und finden den sofort. "Das ist enttäuschend, also in Alcatraz war das anders." haute Noah raus. Allerdings waren sie in den Katakomben, keiner hatte seine Taschenlampe gezückt also tat das Noah mal. "Vielleicht wie es scheint haben wir soviel Glück Dad und Tinkerbell fliegt herbei um die Tür zuzunageln." das es sarkastisch herüber kam war wohl hoffentlich bewusst xD. Noah zollte ihnen Licht mit seiner Taschenlampe und was wünschte er sich Gras daher, doch nur einen kleinen Joint, allein schon gegen seine Schmerzen im Fuß. Aber da flog keine kleine Fee herbei nein, sie hier unten einen anderen Ausgang suchend und die Herde die über sie davon zog, da oben. Allerdings kam Noah dann nicht so ganz mit dem Befehl von seinem Honey klar. "Ja, weil ich aus Porzellan bin." ach was ist er genervt xD.

Noah blieb stehen und gerade weil er die wohl einzige Taschenlampe besaß, bildete er das Schlusslicht. Er wusste das es Kel nur gut meinte aber gerade war mit Noah nicht gut Kirschen essen und er sollte in keinerlei Zwiespalt sein. Deswegen würde Noah einfach nichts tun was ihn in Begrängnis mit seinem Vater bringen wird. Er atmete mal selbst tief durch als sie in dem Raum waren, aber das war wirklich zu einfach. Normalerweise hätten sie das nicht so schnell gefunden. Noah strahlte mit dem Licht der Taschenlampe die Wände ab und sah ein paar Fackeln. Diese entzündete er nach und nach mit seinem Feuerzeug damit der Raum erhellt wurde. Das war schon geil. Noah nahm sich die fünf Sekunden Zeit um zu denken wie hier wohl welche Verhandlungen geführt wurden. Da schaltete sich sein Kopfkino an und er musste grinsen. Noah der dann seinem Dad lauschte musste jetzt wieder das erste mal lachen. "Ich habe Indiana Jones als Dad." grinste Noah daher. Aber da es sein Dad so schön beschrieb, humpelte Noah auf das Bücherregal zu um die Hand an der einen Seite zu legen. "Das ist total surreal." allerdings so wie Noah ist "Wir finden jetzt das Auenland oder finden den Weg zu dem Brunnen des Ewigen lebens." ist natürlich alles nicht ernst gemeint, so ist auch die Stimme des leicht crazys xD er will eigentlich nur einen Weg finden, raus und zu seinem Zwilling. Der verstand ihn.

Zuvor hatte sich Noah eine Fackel gegriffen, Batterien sparen war angesagt und schaute zu @Vincent Severide, Kel und seinem Dad wegen weg rücken.

nach oben springen

#5

RE: Geheime Schreibstube

in Kellergeschoss/Geheime Tunnel 08.05.2016 22:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar

/ja sorry wollte jetzt nur nicht in tausend Räumen einen Post schreiben und dann wieder den Raum wechseln//

Das es Noah so gar nicht passte war ihm klar, jedoch hätte auf das Dach klettern ebenso wenig etwas gebracht. Was hatte er da oben schon erwartet? eine Seilbahn die sie gleich zum Knast brachte? Nein.
Kelly ging voraus und hier und da stachen sie ein Paar Zombies ab die ihnen in die Quere kamen. Noah war nicht aus Porzellan, nein aber er wollte auch nicht das ihm etwas geschah, aus diesem Grund hatte er auch genau diese Kette bilden lassen denn so hatte er jemanden vor sich und jemanden hinter sich.

Als sie dann im Raum ankamen hörte Kelly ebenfalls Noahs Vater zu und runzelte ebenfalls die Stirn. Einen Geheimgang ja das wäre es nun gewesen. Bei dem Kommentar von Noah schmunzelte er dann. Indiana Jones als Vater, ja da hätte er sicher sehr viel Freude gehabt. Noah entzündete dann die Fackeln an der Wand und Kelly machte sich auf die Suche nach Schriftstücken wie einem Gebäudeplan. Was sein Vater machte, hatte er kurz nicht mitbekommen, er war wohl kurz aus dem Raum gegangen um nach einem anderen Fluchtpunkt zu suchen. Kelly suchte ebenfalls weiter und sah über die Schulter zu seinem Mann der ein Paar Bücher im Regal inspizierte, sein Kommentar lies ihn dann wieder grinsen und den Kopf schütteln. "Dein Vater Indianer Jones und du der kleine Hobbit" meinte er und fand dann einen alten Bebauungsplan eines Gebäudes, ob es nun dieses hier war, war vom Plan her nicht zu erkennen. "Noah schau mal was sagst du dazu?" fragte er und da Kellys Vater noch immer nicht da war ging er auch auf ihn zu und hielt ihm den Plan hin, dabei berührten sich ihre Finger kurz und Kelly vernahm wieder diese wunderbare wärme die von ihm ausstrahlte. Er liebte diesen Mann doch wusste er nicht wann er öffentlich dazu stehen würde.

@Christian Harper
@Noah Harper

nach oben springen

#6

RE: Geheime Schreibstube

in Kellergeschoss/Geheime Tunnel 09.05.2016 20:48
von Vincent Severide (gelöscht)
avatar

Weil ich nicht ganz untätig rumstehen wollte, hatte ich mich daran gemacht,die naheliegenden Räume zu erkunden. Manch einer hätte mein Verhalten als leichtsinnig beschrieben. Doch als ehemaliger Seal war ich auch in Alleingängen geschult.

Aber weil ich mich nicht bei der Gruppe, und vor allen Dingen bei meinem Sohn unbeliebt machen wollte, kehrte ich nach wenigen Minuten zurück. Doch noch bevor ich meinen Beobachtungen berichten konnte, bekam ich etwas mit, was höchstwahrscheinlich nicht für meine Augen bestimmt war. Denn ich sah, wie mein Sohn die Hand von Noah berührte. Ich beschloss, meinen Sohn im Auge zu behalten.

Denn sollte Kelly auf das eigene Geschlecht stehen, so würde ich mit meinem Sohn ein ernstes Wort reden müssen. Ich seufzte kurz auf, dann ergriff ich das Wort. „ Ich habe mich mal kurz umgesehen. Bis jetzt habe ich nur einige Zimmer entdeckt. Aber ich vermute, das es einige Tage dauern wird, bis wir das komplette Areal durchsucht haben.“

@Kelly Severide
@Noah Harper
@Christian Harper

nach oben springen

#7

RE: Geheime Schreibstube

in Kellergeschoss/Geheime Tunnel 10.05.2016 18:55
von Christian Harper (gelöscht)
avatar

"Was willst du mit Tinkerbell du glaubst doch nicht mal an Feen". sagte ich leicht grinsend um die angespannte Situation mal irgendwie zu entschärfen. Das Kloster war ein toller Ort doch war es sicher? Es war viel zu riesig wie sollte man da alles im Auge behalten sollen wir wenn Ben da ist alle zusammen 24 stunden am Tag Wache halten? Wir benötigt sehr viel mehr Menschen für das Vorhaben hier zu leben. Bei den Worten das ich Indiana Jones bin musste ich etwas grinsen. "Wie hast du mich erkannt? und das sogar ohne diesen Super geilen Hut". sagte ich mit einem leichten lachen und blickte Noah dabei an. Während Kelly die Dokumente durchsuchte spielte ich weiter Indiana Jones so wie Noah es sagte. Nach einer Weile kam nun auch der andere Typ hinterher der anscheinend Kelly´s Vater war ich hatte da ein gutes Gefühl er konnte mein Saufkumpel sein. Noah wartete nun darauf das wir das Regal weg rücken ich schob mit ihm nun gemeinsam das Regal einen Meter weiter hinüber. Man konnte deutlich eine Klappe erkennen sie war aus Holz und nicht mal der Farbe der Wände angepasst. "Absofort heiße ich Indiana Jones ". sagte ich grinsend. Es brauchte nicht sehr viel Aufwand dann hatte ich die Kleine tür auch schon offen. Ich nahm die Fackel von Noah und leuchtete mal hinein es war ein kleiner Tunnel durch den man wohl eher kriechen musste aber egal wenn uns das nach draußen brachte war mir das auch recht. "Was meint ihr?". fragte ich neugierig.

@Noah Harper

nach oben springen

#8

RE: Geheime Schreibstube

in Kellergeschoss/Geheime Tunnel 10.05.2016 19:38
von Noah Harper (gelöscht)
avatar

Sein Vater verstand es nicht, er könnte es noch tausend mal schreiben aber er kannte wohl seinen eigenen Sohn nicht. Noah aber kannte seinen Twin. Hatte sein Dad ihn nicht selbst hinter diesen verdammten Gittern besucht?! Seine Augen gesehen? Ben litt hinter diesen Mauern. Wie oft musste er unschuldig darin erwachen? Vielleicht konnte Noah das auch gerade Noah einfach nicht aus den Augen eines Vaters sehen der eben seinen Sohn in Sicherheit wissen wollte. Genau das tat der Dad der Twins nämlich aber Noah dachte daran wie er einen Tag zuvor seinen Twin bewusstlos in die Zelle brachte weil dieser nicht mehr konnte. Noah schluckte, er schluckte wirklich ganz tief und ging in das flaxen über. "Du schnupperst so wie er." lächelte der Ex-Cop um dann zu seinem Mann zu sehen der so nah schien und doch so fern, aber damit kam Noah klar, wirklich! Er würde niemals etwas tun was Kel vor seinem Dad irgendwie in eine Situation bringen würde wo er sich erklären musste oder auch vor sonst keiner Person. Kel hatte alle Zeit der Welt weil ja_weil er ihn liebte. Das erste mal wirklich jemanden in einer "Beziehung" liebte. Noah würde alles für diesen Mann tun.

Kel der dann zu ihm kam und Noah auf den Plan guckte grinste. "Das ist gut. Danke." spürte er ebenso seine wärme aber als Noah im Augenwinkel den Dad von Kel sah, tat Noah einfach nichts. Es folgte keine Erwiderung so hätte Kel ja auch einfach nur kurz die Hand beim Plan zeigen streifen können. "Diese Tage werde ich nicht warten." falls es allen noch nicht klar war das er einfach nur seinen Twin raus holen wollte und sicherlich nicht noch hier sämtliche Räume erst inspzieren. "Waren die Sauber?" fragte Noah an dem Dad von Kel gerichtet. Also schoben sie mal das Regal zur Seite und Noah musste grinsen. "Na siehst du, sagte ich doch." grinste der Mann um wie sein Dad durch den Schacht zu gucken. Andersherum, wie lange hatten sie gebraucht um diesen hier zu finden? Oben wäre die Herde schon längst davon gezogen sein. Nein, alle konnten gerne machen was sie wollten aber Noah wollte auf dem direkten Weg zu seinem Zwilling. Der Wald würde mit seinem Fuß schon hart genug werden. "Ihr könnt gerne da durch Dad." sah er in die Runde. "Aber ich gehe jetzt wieder hoch und zum Knast, den Weg den ich kenne. Wir haben mindestens zwei Stunden bis hier her gebraucht. Die Herde ist schon längst weg." nein er wartete nicht alle fragende Blicke ab sondern humpelte fluchend zu der Tür wo er wieder herauf kommen würde. Wie gerne hätte er seinem Mann irgendwas mitgeteilt, aber wie gesagt, Noah hatte sich unter Kontrolle. Aber vielleicht sollte irgendwer ihm mal nen Kerzenständer überziehen damit er wieder klar kam xD. Der Entzug war scheiße. Also den hatte Noah hinter sich aber er merkte immer wieder wenn es Sitos gab wo er nicht weiter wusste wie er sich am liebsten ne Line ziehen würde. Das war alles noch nicht lange her, zwei Wochen ohne Drogen waren nichts und dieser kalte Entzug......er wollte das nicht solch Stimmung zu verbreiten aber Noah gerade versucht mit sich selbst klar zu kommen dabei einen Fix Punkt zusuchen, seinen Twin. Es tat ihm verdammt leid seinem Dad gegenüber, er wusste hoffentlich wie sehr Noah ihn respektierte und liebte? Und ebenso sein Mann. Aber das hatte er ja schon gesagt.

@Kelly Severide

zuletzt bearbeitet 11.05.2016 11:15 | nach oben springen

#9

RE: Geheime Schreibstube

in Kellergeschoss/Geheime Tunnel 11.05.2016 17:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Es fiel Kelly absolut nicht leicht, nicht in Noahs Nähe zu sein, aber er traute sich einfach noch nicht seinem Vater dies zu sagen oder zu zeigen. Das würde eh noch etwas geben und das wollte er nicht gerade in einer kleinen dunklen Schreibstube tun. Es war ja auch noch nicht einmal daran zu denken was sein Vater sagen würde wenn er an der Tür der beiden vorbei kam wo Noah so glorreich ihre Namen mit einem tollen Spruch hineingeritzt hatte. Ach du große Güte das wäre echt ein Horror.
Jetzt aber gerade fühlte er sich nicht beobachtet da sein Dad ja nicht im Raum war also konnte Kelly nicht anders als Noah´s Hand zu streifen während er ihm den Plan zeigte. Verflucht wie konnte man nur so schnell, so sehr abhängig werden von der Nähe des anderen?
Kelly erwiderte kurz den Blick und lächelte ihm auch entgegen doch als er im Nacken spürte das jemand in den Raum kam, seufzte er innerlich. Er war hin und her gerissen aber er konnte sich vorstellen das für seinen Dad es ein No-Go war wenn sein Sohn einen Mann liebte. Das würde wirklich noch ein holpriger Weg werden.

Noahs Vater fand dann wirklich einen geheimen Tunnel und Kelly schritt auf diesen zu. Zuvor hatte er kurz sich die Taschenlampe von Noah ausgeborgt und leuchtete hinein. Wirklich vertrauenswürdig sah der Tunnel nicht aus. Man konnte nur liegentd hineinkrabbeln und wer wusste schon ob der nicht eine Sackgasse war udn irgendwo eingestürzt war. Ja wenn das so war dann müssten alle 4 wieder rückwärts raus gehen und hoffen das hier am Anfang nicht etwas untotes auf sie wartete.
Den Tunnel konnten sie noch immer begutachten, irgendwann wenn sie hier sich etwas aufgebaut hatten.
"Nicht heute ! Wenn wir genug Seil haben , kann ich den mal durchsuchen, aber heute nicht, ich weis nicht was da auf der anderen Seite wartet und da wäre es kacke wenn der eingestürzt wäre!" sprach er zu Noahs Dad und auch zu Noah selber. Als dieser dann meinte das er zum Knast zurück wollte, also JETZT. schluckte Kelly kurz. "Du bist am Fuß verletzt, ich komme mit dir!" sagte er gleich und da gab es auch kein rütteln. Kelly würde seinen Mann nicht alleine durch den Wald rennen lassen, nicht mit einer Verletzung und.. ach es war egal, er musste einfach bei ihm sein.

@Vincent Severide

nach oben springen

#10

RE: Geheime Schreibstube

in Kellergeschoss/Geheime Tunnel 13.05.2016 22:25
von Vincent Severide (gelöscht)
avatar

Kurz nachdem ich den Raum wieder betreten hatte, sah ich, wie der Vater von Noah eine Fackel in die Hand nahm. Nur Sekunden später bemerkte auch ich den kleinen Tunnel. Sehr vertrauenswürdig wirkte dieser Tunnel nicht. Aber manchmal täuschte der erste Eindruck.

Dann hörte ich Noahs Worte. „ Nun, man könnte durch die Räume mal eine Putzkolonne jagen. Ansonsten habe ich keine auffälligen Aktivitäten in diesen Räumen entdeckt. Und wenn dort einige Dinge verstärkt werden, kommt kein Untoter durch die Räume hindurch.“
Dann ging ich zu Christian, und klopfte ihm auf die Schulter. „ Dein Sohn hat einen Dickkopf. Genau wie mein Sohn.“ Kurz lachte ich auf, dann sah ich zu Kelly. Als ich die Worte meines Sohnes hörte, merkte ich einen gewissen Unterton in seiner Stimme. Und dieser Unterton kam mir nur allzu bekannt vor. Und als ich den Blick meines Sohnes bemerkte, den er Noah zuwarf,wusste ich es. Denn ich war zwar alt, aber nicht blind oder dumm. Mein Sohn empfand mehr für Noah, als mir lieb war. Ich biss mir kurz auf die Unterlippe, um mich zu beruhigen.

Doch es half nichts. Um den Schock über meine Erkenntnis zu verdauen, ergriff ich das Wort. „ Es ist absolut unvernünftig, zu dieser Tageszeit wieder in den Wald zu gehen. Denn wir wissen nicht hundertprozentig, ob die Herde verschwunden ist. Also schlage ich vor, wir bleiben hier, und ihr zwei geht morgen in den Wald. Bis dahin werden wir auch ein paar Seile gefunden haben. Zur Not müssen die Seile der Kirchenglocken daran glauben.“

@Kelly Severide
@Noah Harper
@Christian Harper

nach oben springen

#11

RE: Geheime Schreibstube

in Kellergeschoss/Geheime Tunnel 14.05.2016 18:40
von Christian Harper (gelöscht)
avatar

"Und mit diesem frechen Mundwerk küsst du deinen Freund". sagte ich lachend und sah dann das Kelly´s Vater wieder den Raum betrat ich hoffte das ich ihn jetzt nicht geoutet hatte aber er bekam dies wohl grade noch rechtzeitig nicht mit. ich weiß noch wie Schlimm das Outing für Noah damals war als wir bei uns Zuhause in der Küche waren zwar wäre die Last einem so von der Schulter gefallen aber nein das konnte Kelly schön selber machen xD. Ich folgte den Worten das es oben anscheinend sicher war und auch die von Noah. "Es hat doch niemand gesagt das wir da jetzt durch gehen es ist nur gut zu wissen das es hier für den Notfall so etwas gibt keine Angst sobald wir hier fertig sind und das sind wir werden wir deinen Bruder holen gehen versprochen". Noah schien schon ziemlich angepisst wegen mir zu sein ich hoffte das ich so die Stimmung ein wenig zu meinen Gunsten kippen könnte. Wenig später spürte ich auch schon die Hand von Kelly´s Vater auf meiner Schulter und vernahm seine Worte wobei ich mir ein grinsen nicht entlocken konnte. "Fragt sich nur wer von unserem Söhnen der ist mit den größeren Dickkopf". sagte ich lachend und blickte ihn dabei an. "Aber den Dickschädel hat er 100% von mir". Auch mir entging nicht der Blick den Kelly an Noah richtete ich schaute kurz zu Vincent um die Augenblick einzufangen. Nicht nur um vielleicht einzugreifen nein sondern auch um zu wissen wie er damit umgehen wird ob er genau so war wie ich. Ich vernahm nun Vincent´s Worte wobei ich etwas grinsen musste er hatte es mit Sicherheit gescheckt was da vor ging aber er wollte grad wohl keine Scene daraus machen was ich wiederrum echt gut fand für sowas hatten wir grad echt keine Zeit."Christian". sagte ich nur und reichte Vincent nun meine Hand. Ich konnte mir gut vorstellen das das für ihn grade keine Angenehme Situation war das war es damals für mich auch nicht aber ich rechnete Noah sein Outing hoch an vorallem weil er vorher zu mir kam und nicht zu Lisa. "Wir wollen erstmal seinen Bruder aus einer anderen Kolonie abholen wenn wir das weiter verzögern werde ich vermutlich nie meine Ruhe haben und werde für immer gehasst werden". sagte ich mit einem leichten grinsen und schaute in Noah´s Richtung den ich kurz anzwinkerte.


@Noah Harper

nach oben springen

#12

RE: Geheime Schreibstube

in Kellergeschoss/Geheime Tunnel 14.05.2016 20:41
von Noah Harper (gelöscht)
avatar

Alle waren in Aufbruch Stimmung? Na das erhellte Noahs Geistlichen Zustand doch mal so um ungefähr 100% xD. Und gerade sein Dad konnte wohl eben nachvollziehen wie sich Kel sein Dad fühlen würde und Noah eben wusste wie sich Kel fühlte. Sollte es zumindest vergleichbar sein da der Ex-Junkie damals 17 war. Aber das Gefühl der Angst war immer gleich, das kannte kein Alter. Augenrollend aber grinsend hörte er dann die Worte von seinem Dad. "Aber..." die Schönheit von Mom blieb ihm dann doch im Halse stecken. Er glaubte, die beiden verdrängten es erfolgreich. Noah verdrängte es zumindest, es war eher so als hätte er niemals gehört was sein Dad gesagt hatte. Zwar nahm er es an aber akzeptierte es nicht. Eine Nacht hier bleiben? "Nein Vincent, zu welcher Tageszeit ist es nicht gefährlich da raus zu gehen? Noch haben wir frühen Mittag und wenn wir uns beeilen könnten wir es bis zum Abend schaffen dahin. Ich bleibe nicht eine Nacht hier, nicht eine Sekunde während Ben denkt unser Dad ist vielleicht tot und er lebt." gab er ruhig zur zusätzlichen Erklärung ab ehe er doch schmunzeln musste nochmal wegen seinem Dad ehe ein leises lachen folgte. "Yo Indi, so sieht es aus." natürlich hasste er seinen Dad nicht, könnte er niemals tun und erwiderte das zwinkern mit einem lächeln was einfach zeigte_gut das du hier bist.
Sein Mann jedoch den er eben noch immer nicht traute zu berühren was für ihn aber wie gesagt in Ordnung war. Weil er liebte Kelly, er liebte zum ersten mal jemanden außer seiner Familie mit dem er sich eben mehr wünschte. Nämlich eine Beziehung, zu dieser Zeit na toll, aber egal, Liebe war Liebe, da gab es einfach nichts dran zu rütteln. "Kel, mir geht es gut." war er natürlich sofort wieder bei ihm aber Noah dachte auch daran und das ging vor_er musste mit seinem Dad reden. Hier drin war es sicher. "Was wäre denn wenn Dad und ich Ben holen und Sarah." da mal zu seinem Das wieder geguckt. "Das ist ein kleines Mädchen, ich schätze sie auf höchstens sechs. Wir haben sie auf einer Farm gefunden, Ben kümmert sich um sie." so war sein Twin einfach, bei Noah wäre das undenkbar, dazu war er selbst viel zu viel Kindskopf. "Und ihr haltet hier die Stellung?" so könnten sie zusammen reden, Kel mit seinem Dad dies versuchte der Mann mit seinen Augen dem Adonis hier gegenüber zu verstehen zugeben. Hach was wäre jetzt einfach schön ihn zu küssen, würde vielleicht irgendwann mal kommen, solange würde Noah warten. Für Kel würde er immer warten.

@Kelly Severide

nach oben springen

#13

RE: Geheime Schreibstube

in Kellergeschoss/Geheime Tunnel 15.05.2016 18:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Oh Gott!!!! Das ganze hier artete immer weiter zu einem unfreiwilligen Coming Out aus. Kelly war das so gar nicht recht. Der Spruch von Noahs Vater lies ihn erst noch schmunzeln doch als er merkte das sein Vater den Raum betreten hatte, war es ihm als würde man ihn in einen Schraubstock zwängen. Kelly hoffte sehr das sein Vater den Spruch nicht mitbekommen hatte denn noch war er absolut nicht bereit dafür ihm dies zu gestehen. Es fiel ihm so oder so schon nicht leicht es nach außen zu tragen und es vor Noahs Dad zur Schau zu stellen und nun auch noch vor seinem eigenen Vater? Gott NEIN!!!!!! Er hatte wirklich Glück das BNoah so Rücksichtsvoll war und es nicht gleich der ganzen Welt sagte das er nun einen Freund hatte der bis vorgestern nicht einmal wusste was anbracht war. Doch eigentlich schon aber er hatte es bis zur Dusche erfolgreich verdrängt gehabt.

Das Gesprächsthema ging zum Glück in eine neue Richtung aber was sein Dad da sagte, ging nicht in Kellys Kopf. Sie hatten doch Mittag höchstens früher spätmittag denn es war noch nicht all zu lange her da war die Sonne aufgegangen und Noah und Kel haben ihr Zimmer verlassen - oder war die Zeit doch schneller vergangen als es ihm lieb war?-
Noah schaltete sich gleich ein und er hatte recht.In der heutigen Zeit war es zu keiner Tageszeit mehr sicher um so mehr mussten sie also schauen das es hier alles in Ordnung brachten. Kel wollte gerade etwas sagen doch da kam Noah mit einem Vorschlag dem Kel gar nicht gefiel. Er hatte auch gesehen wie Noah ihn angesehen hatte doch: Nein er würde heute sich sicher nicht zu seinem Dad wagen und ihm gestehen das er Noah liebte. Mit seinen Augen versuchte er Noah mitzuteilen das er das nicht wollte das er sich zurück halten sollte denn er war einfach noch nicht bereit dafür. "Wir sollen hier warten während ihr in den Wald geht um zum Knast zu kommen? Mir wäre es lieber wenn wir alle zusammen bleiben würden" sagte er und schaute zu seinem und dem Dad von Noah. Ja man konnte sagen das er schiss hatte mit seinem alten Herrn alleine zu sein. "Wenn ihr alleine geht und morgen Mittag nicht wieder da seid dann komme ich und hole euch persöhnlich ab!" das war keine Drohung oder so aber an Hand seines Blickes zu Noahs Dad war klar das er es Ernst meinte.
Nein es passte ihm wirklich nicht das Noah mit seinem Fuß zurück gehen musste und das Kel ihn nicht begleiten konnte, es sollte aber auch nicht auffallen das er mehr für ihn empfand. Was eine Zwickmühle.
"Ok, wenn ihr wirklich gehen wollt komme ich aber noch mit zum Tor und verschließe es dann. " meinte er dann nachgebend und hoffte das Noahs Dad ein Auge auf ihn halten würde. Gott er könnte es sich nicht verzeihen wenn ihm etwas zustoßen würde und er nicht dabei wäre.

@Vincent Severide
@Christian Harper
@Noah Harper

nach oben springen

#14

RE: Geheime Schreibstube

in Kellergeschoss/Geheime Tunnel 15.05.2016 19:39
von Vincent Severide (gelöscht)
avatar

Bei den Worten von Noahs Dad schmunzelte ich leicht. „Normalerweise ziehe ich keine voreiligen Schlüsse, aber wenn ich die Worte von Noah richtig deute, dann steht er meinem Sohn in nichts nach, was den Dickschädel angeht. Aber wir wollen uns hier ja nicht mit Kleinigkeiten aufhalten. Es gibt viel Wichtigeres.“ Als Christian mir die Hand reichte, schüttelte ich diese. „Vincent. Aber Vince reicht völlig.“ Dann nickte ich Christian abermals zu.

Als ich Noahs Stimme vernahm,blickte ich wieder in seine Richtung. Und war da wieder dieses Leuchten in seinen Augen, als Noah meinen Sohn ansah. Also wenn mich nicht alles täuschte, und das passierte bei mir sehr sehr selten, dann war Noah definitiv schwul. Er hatte doch wohl nicht vor, meinen Sohn umzupolen? Sollte er nur versuchen. Denn Kelly war sehr homophob. Und daran würde auch dieser junge Mann mit den Knopfaugen nichts ändern können.

Dann hörte ich wie Kelly das Wort ergriff. Und sofort viel mir die Nervosität in seiner Stimme auf. Er wollte auf keinen Fall von Noah getrennt werden. Hier war irgendetwas im Busch. Und ich war der einzige im Raum, der nicht wusste, was es war. Eins jedoch wusste ich. Ich würde an diesem Zustand so schnell wie möglich etwas ändern. Denn ich hasste es, unwissend zu sein. Stillschweigend lauschte ich den Worten meines Sohnes. Unter anderen Umständen hätte ich den letzten Worten meines Sohnes keine große Bedeutung beigemessen,doch ich konnte sehen, wie er Noah musterte. Ich musste dringend mit meinem Sohn alleine sein. Denn er hatte ein Geheimnis vor mir. „ Kelly, wenn du vom Tor wieder zurück bist,müssen wir miteinander reden.“

@Kelly Severide
@Noah Harper
@Christian Harper

nach oben springen

#15

RE: Geheime Schreibstube

in Kellergeschoss/Geheime Tunnel 15.05.2016 20:39
von Christian Harper (gelöscht)
avatar

Förmlich konnte ich Vincent ansehen das es in seinem Kopf förmlich nur so ratterte vermutlich war er schon auf dem richtigen Weg mit seinen Gedankengängen doch da ich nicht in der Lage war in seinen Kopf zu schauen war es mir unmöglich zu wissen ob ich nun mit meinen Vermutungen recht hatte oder nicht. Für mich war es damals auch schwer zu erfahren das ausgerechnet Noah der Schwule sein sollte einige Zeit lang hielt ich Benjamin für Schwul er traf sich nie mit jemanden und brachte auch nie jemanden mit nachhause bis zu dem Zeitpunkt als wir mal Campen waren und er unbedingt Kondome von mir haben wollte. Gott war das noch eine schöne Zeit zwar waren die beiden Anstrengender als jetzt jedenfalls Noah über Ben konnte ich dies noch nicht behaupten da er nicht hier war. Noah war immer der Frauenschwarm der einige Frauen mit nach Hause brachte es störte mich zwar das er seine Tächtel Mächtel mit nach Hause brachte aber letzendlich waren die ja auch nicht von langer Dauer nun wusste ich auch warum dies so war. Ich konnte mich daher sehr gut in die Lage von Vincent hinein versetzen unsere Jungs sahen nicht wirklich wie Schwule aus sie hatten einen gut trainierten Körper und gaben sich nicht so wie Schwule jedenfalls so wie ich sie in meinen Augen sah. Knallbund angezogen und dann dieses tucken artige Gerede ja so stellte ich sie mir vor aber da war Noah und auch Kelly total anders so das der Schein hätte trügen können. Es wurde wie wild rum diskutiert ob wir nun hier bleiben würden oder doch zu Benjamin gehen mir war es eigentlich vorerst egal ich meine Benjamin wäre dort sicher und er ist dort wohl kein Gefangener mehr sondern gehörte dazu von mir aus hätte dies noch einen Tag warten können doch ich würde mit meinem Sohn mit gehen egal zu welcher Tageszeit damit wir endlich wieder vereint waren und ich mir nicht dieses Gezicke anhören musste, gott sonst war er doch auch nie so Zickig. Ich hörte die Worte meines Sohnes und nickte ihn zu ich war etwas erstaunt darüber das ein 6 Jähriges Mädchen all das bis hier her überlebt hatte und das alles wegen Benjamin, das machte mich schon ein wenig stolz. "Also steht die Entscheidung fest Noah und ich gehen und ihr könnt euch inzwischen Aussprechen". ich wusste das es für Kelly mit Sicherheit nicht so pralle sein würde seinem Dad davon zu erzählen zu welchen Geschlecht er sich hin gezogen fühlte doch ich glaubte der Junge hat das Herz am rechten Fleck und wenn er genau so viel Mut besaß wie mein Sohn würde er dies schon seinem Vater mit teilen danach konnte Vincent sich immernoch aufregen. Ich würde aufjedenfall irgendwo noch ein paar Bier organisieren wenn wir wieder hier sein werden ohne Alkohol würde der Arme das aufkeinen Fall überstehen selbst ich ging als erstes zum Kühlschrank als mein Sohn es mir beichtete."Ok dann mal los ihr Zwei, Vince man sieht sich". sagte ich mit einem Nicken und ging dann den Weg nach Oben mit den beiden wieder hinauf.

@Noah Harper

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Cyril

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Nicolas Stone
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 56 Gäste und 27 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 717 Themen und 313813 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Cecil Allistair, Cyril, Felix Winter, Justin Taylor, Ruben Thorne, Sameen Holmes
Besucherrekord: 175 Benutzer (18.05.2016 20:25).

disconnected Chatbox Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen